For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Kingsley Coman
Date of Birth 13.06.1996
Age 23
Nat. France  France
Height 1,79m
Contract until 30.06.2023
Position Left Winger
Foot right
Current club Bayern Munich
Interested club Chelsea FC
50,00 mil. €
Last Update: Jun 5, 2019
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 733
412
11-
111
1--
FC Chelsea interessiert an Kingsley Coman
Mar 17, 2017 - 10:13 AM hours
Laut der französischen Sportsendung "Telefoot" könnte es ganz anders kommen - und Coman nach Turin zurückkehren. Entscheidend hierfür soll ein Veto-Recht sein, mit dem der 20-Jährige einen Verbleib in München offenbar ablehnen kann. Vor allem Juventus soll an Comans Rückkehr interessiert sein, wenn auch nur aus finanziellen Gründen. Der FC Chelsea bietet der "Alten Dame" angeblich 60 Millionen Euro für das Offensiv-Talent - also deutlich mehr, als der FC Bayern bezahlen müsste.
Show results 21-24 of 24.
FC Chelsea interessiert an Kingsley Coman |#21
Aug 19, 2019 - 11:07 AM hours
Zitat von chakko84
Zitat von DrReal

Zitat von philipp204

Zitat von chakko84

Zitat von kretzlma

Gerücht macht absolut Sinn!

Bayern hat ein extremes Überangebot auf den offensiven Außen und ist zusätzlich auf die Ablöse angewiesen, da es Probleme mit dem FFP gibt.
Da der Transfermarkt in England bald schließt, wird der Transfer höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.
Gehe von einer Ablöse zwischen 10 und 10,1 Mio aus.


Der Post ist ein absolutes Sinnbild der Bayernfans. Weshalb sollte das Gerücht keinen Sinn machen? Chelsea ist auf den Flügeln unterbesetzt bzw. stark überaltet mit Pedro und Willian.
Die Tatsache, dass die Bayern da auch nicht breit aufgestellt sind, wird einen möglichen aufnehmenden Klub relativ wenig interessieren, genau so wenig wie es um die Finanzen steht. Noch bestimmen die Bayern nicht, wer an ihren Spielern Interesse haben darf und wer nicht, ob dann tatsächlich verkauft wird ist wieder ein anderes Thema aber ob ein Gerücht Sinn macht, hängt nicht immer nur vom abgebenden Verein ab.

Auf der einen Seite darf kein anderer Klub an Spieler von Bayern interessiert sein, aber das man öffentlich über Spieler anderer Klubs redet und diese schon zu 90% in München sieht ist wiederum völlig legitim.

Und nochmal an alle Bayern Fans hier, das Gerücht macht sehr viel Sinn aus Sicht von Chelsea auch wenn die Aktualität vielleicht nicht ganz passt, da die Transfersperre bis nächstes Jahr im Sommer geht, aber Chelsea hat 2020 bedarf auf den Flügeln und deshalb passt das gut zusammen.


Da geht aber jemand zum Lachen in den Keller...


Ich glaub, selbst im Keller ist es ihm zu öffentlich... Lachend


Ich weiß schon, ihr seid ihn eurer Selbstverständlichkeit angegriffen, wenn man nicht euerer Meinung ist, aber wegen dem wird es sich nicht ändern. Bayern München ist in den letzten Jahren stark zurück gefallen, was standing und Mannschaftsstärke in Europa betrifft. Wenn jetzt andere Mannschaften ums eck biegen und auf eure Spieler schielen, dann müsst ihr euch damit auseinander setzen, ob ihr wollt oder nicht. Einen Thread zu schließen oder für unsinnig zu erklären, schafft das Thema nicht aus der Welt und ich bin mir sicher, wenn Chelsea oder Man City ernst machen, dann wechselt Coman und zwar genau so wie alle anderen auch. Die Chance auf einen internationalen Titel bekommt er in München zB in den nächsten 2-3 Jahren nicht und das müsst ihr euch auch eingestehen, aber feiert euch mal lieber weiter, dass man einen super, super, super Perisic geholt hat und einen Coutinho der genau so gut ins System passt wie ein James.


Das ist doch absoluter Schwachsinn. Bayern hat noch nie Spieler abgegeben auf die Sie gebaut haben. Außer der Spieler hatte noch ein Jahr Vertrag. Das kann also nächste Saison mit Alaba passieren, aber Coman? Sorry der hat erst letztes Jahr verlängert und wird in München sehr geschätzt. Also der wird vor 2023 nicht gehen. Das steht fest. (außer natürlich er wird Sportinvalide)

Real wollte auch Ribery und Lewandowski und das wo Real deutlich vor Bayern war und warte wo haben die Spieler gespielt? Genau bei Bayern. Also dieser Thread kann definitiv bis 2023 zu.
FC Chelsea interessiert an Kingsley Coman |#22
Aug 19, 2019 - 11:38 AM hours
Zitat von Woody22999
Zitat von chakko84

Zitat von DrReal

Zitat von philipp204

Zitat von chakko84

Zitat von kretzlma

Gerücht macht absolut Sinn!

Bayern hat ein extremes Überangebot auf den offensiven Außen und ist zusätzlich auf die Ablöse angewiesen, da es Probleme mit dem FFP gibt.
Da der Transfermarkt in England bald schließt, wird der Transfer höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.
Gehe von einer Ablöse zwischen 10 und 10,1 Mio aus.


Der Post ist ein absolutes Sinnbild der Bayernfans. Weshalb sollte das Gerücht keinen Sinn machen? Chelsea ist auf den Flügeln unterbesetzt bzw. stark überaltet mit Pedro und Willian.
Die Tatsache, dass die Bayern da auch nicht breit aufgestellt sind, wird einen möglichen aufnehmenden Klub relativ wenig interessieren, genau so wenig wie es um die Finanzen steht. Noch bestimmen die Bayern nicht, wer an ihren Spielern Interesse haben darf und wer nicht, ob dann tatsächlich verkauft wird ist wieder ein anderes Thema aber ob ein Gerücht Sinn macht, hängt nicht immer nur vom abgebenden Verein ab.

Auf der einen Seite darf kein anderer Klub an Spieler von Bayern interessiert sein, aber das man öffentlich über Spieler anderer Klubs redet und diese schon zu 90% in München sieht ist wiederum völlig legitim.

Und nochmal an alle Bayern Fans hier, das Gerücht macht sehr viel Sinn aus Sicht von Chelsea auch wenn die Aktualität vielleicht nicht ganz passt, da die Transfersperre bis nächstes Jahr im Sommer geht, aber Chelsea hat 2020 bedarf auf den Flügeln und deshalb passt das gut zusammen.


Da geht aber jemand zum Lachen in den Keller...


Ich glaub, selbst im Keller ist es ihm zu öffentlich... Lachend


Ich weiß schon, ihr seid ihn eurer Selbstverständlichkeit angegriffen, wenn man nicht euerer Meinung ist, aber wegen dem wird es sich nicht ändern. Bayern München ist in den letzten Jahren stark zurück gefallen, was standing und Mannschaftsstärke in Europa betrifft. Wenn jetzt andere Mannschaften ums eck biegen und auf eure Spieler schielen, dann müsst ihr euch damit auseinander setzen, ob ihr wollt oder nicht. Einen Thread zu schließen oder für unsinnig zu erklären, schafft das Thema nicht aus der Welt und ich bin mir sicher, wenn Chelsea oder Man City ernst machen, dann wechselt Coman und zwar genau so wie alle anderen auch. Die Chance auf einen internationalen Titel bekommt er in München zB in den nächsten 2-3 Jahren nicht und das müsst ihr euch auch eingestehen, aber feiert euch mal lieber weiter, dass man einen super, super, super Perisic geholt hat und einen Coutinho der genau so gut ins System passt wie ein James.


Das ist doch absoluter Schwachsinn. Bayern hat noch nie Spieler abgegeben auf die Sie gebaut haben. Außer der Spieler hatte noch ein Jahr Vertrag. Das kann also nächste Saison mit Alaba passieren, aber Coman? Sorry der hat erst letztes Jahr verlängert und wird in München sehr geschätzt. Also der wird vor 2023 nicht gehen. Das steht fest. (außer natürlich er wird Sportinvalide)

Real wollte auch Ribery und Lewandowski und das wo Real deutlich vor Bayern war und warte wo haben die Spieler gespielt? Genau bei Bayern. Also dieser Thread kann definitiv bis 2023 zu.


Ich stimme dir zwar absolut zu, dass es extremst unwahrscheinlich ist, dass Coman nächsten Sommer zu Chelsea geht, aber ein wenig vermessen ist es schon zu sagen, dass der Thread bis 2023 zu kann. Fußball ist nunmal ein sehr schnelllebiges Geschäft, da kann sehr viel passieren. Was ist zum Beispiel bei einem - zugegebenermaßen sehr sehr unwahrscheinlichen - Fall, dass Bayern mal das internationale Geschäft verpasst? Wie gesagt, nahezu ausgeschlossen, aber ein gewisses Restrisiko bleibt immer. Oder vielleicht macht Bayern nächste Saison einen Vorstoß bei Sancho und möchte Mittel generieren?

Ich weiß selbst, dass das extremst weit hergeholt ist, aber ausschließen sollte man nichts. Ich denke aber auch, dass dieses Gerücht Stand jetzt sehr nahe der 0% anzusiedeln ist. Und so wird es auch nächsten Sommer sein

•     •     •

Es gibt nur 2 wahre Clubs

Borussia Dortmund
Und der ruhmreiche FC Carl Zeiss Jena
FC Chelsea interessiert an Kingsley Coman |#23
Aug 19, 2019 - 1:07 PM hours
Zitat von DonRobertoCorleone
Zitat von Woody22999

Zitat von chakko84

Zitat von DrReal

Zitat von philipp204

Zitat von chakko84

Zitat von kretzlma

Gerücht macht absolut Sinn!

Bayern hat ein extremes Überangebot auf den offensiven Außen und ist zusätzlich auf die Ablöse angewiesen, da es Probleme mit dem FFP gibt.
Da der Transfermarkt in England bald schließt, wird der Transfer höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.
Gehe von einer Ablöse zwischen 10 und 10,1 Mio aus.


Der Post ist ein absolutes Sinnbild der Bayernfans. Weshalb sollte das Gerücht keinen Sinn machen? Chelsea ist auf den Flügeln unterbesetzt bzw. stark überaltet mit Pedro und Willian.
Die Tatsache, dass die Bayern da auch nicht breit aufgestellt sind, wird einen möglichen aufnehmenden Klub relativ wenig interessieren, genau so wenig wie es um die Finanzen steht. Noch bestimmen die Bayern nicht, wer an ihren Spielern Interesse haben darf und wer nicht, ob dann tatsächlich verkauft wird ist wieder ein anderes Thema aber ob ein Gerücht Sinn macht, hängt nicht immer nur vom abgebenden Verein ab.

Auf der einen Seite darf kein anderer Klub an Spieler von Bayern interessiert sein, aber das man öffentlich über Spieler anderer Klubs redet und diese schon zu 90% in München sieht ist wiederum völlig legitim.

Und nochmal an alle Bayern Fans hier, das Gerücht macht sehr viel Sinn aus Sicht von Chelsea auch wenn die Aktualität vielleicht nicht ganz passt, da die Transfersperre bis nächstes Jahr im Sommer geht, aber Chelsea hat 2020 bedarf auf den Flügeln und deshalb passt das gut zusammen.


Da geht aber jemand zum Lachen in den Keller...


Ich glaub, selbst im Keller ist es ihm zu öffentlich... Lachend


Ich weiß schon, ihr seid ihn eurer Selbstverständlichkeit angegriffen, wenn man nicht euerer Meinung ist, aber wegen dem wird es sich nicht ändern. Bayern München ist in den letzten Jahren stark zurück gefallen, was standing und Mannschaftsstärke in Europa betrifft. Wenn jetzt andere Mannschaften ums eck biegen und auf eure Spieler schielen, dann müsst ihr euch damit auseinander setzen, ob ihr wollt oder nicht. Einen Thread zu schließen oder für unsinnig zu erklären, schafft das Thema nicht aus der Welt und ich bin mir sicher, wenn Chelsea oder Man City ernst machen, dann wechselt Coman und zwar genau so wie alle anderen auch. Die Chance auf einen internationalen Titel bekommt er in München zB in den nächsten 2-3 Jahren nicht und das müsst ihr euch auch eingestehen, aber feiert euch mal lieber weiter, dass man einen super, super, super Perisic geholt hat und einen Coutinho der genau so gut ins System passt wie ein James.


Das ist doch absoluter Schwachsinn. Bayern hat noch nie Spieler abgegeben auf die Sie gebaut haben. Außer der Spieler hatte noch ein Jahr Vertrag. Das kann also nächste Saison mit Alaba passieren, aber Coman? Sorry der hat erst letztes Jahr verlängert und wird in München sehr geschätzt. Also der wird vor 2023 nicht gehen. Das steht fest. (außer natürlich er wird Sportinvalide)

Real wollte auch Ribery und Lewandowski und das wo Real deutlich vor Bayern war und warte wo haben die Spieler gespielt? Genau bei Bayern. Also dieser Thread kann definitiv bis 2023 zu.


Ich stimme dir zwar absolut zu, dass es extremst unwahrscheinlich ist, dass Coman nächsten Sommer zu Chelsea geht, aber ein wenig vermessen ist es schon zu sagen, dass der Thread bis 2023 zu kann. Fußball ist nunmal ein sehr schnelllebiges Geschäft, da kann sehr viel passieren. Was ist zum Beispiel bei einem - zugegebenermaßen sehr sehr unwahrscheinlichen - Fall, dass Bayern mal das internationale Geschäft verpasst? Wie gesagt, nahezu ausgeschlossen, aber ein gewisses Restrisiko bleibt immer. Oder vielleicht macht Bayern nächste Saison einen Vorstoß bei Sancho und möchte Mittel generieren?

Ich weiß selbst, dass das extremst weit hergeholt ist, aber ausschließen sollte man nichts. Ich denke aber auch, dass dieses Gerücht Stand jetzt sehr nahe der 0% anzusiedeln ist. Und so wird es auch nächsten Sommer sein


Ja gut natürlich hast du recht. Eine kleine Wahrscheinlichkeit ist schon gegeben, aber nicht in der Form wie es der Vorschreiber verfasst hat. Das ist für mich einfach Quatsch mit Soße und wahrscheinlich wollte er nur trollen. Dann sollten wir eher den Thread Alaba nach Barcelona hochholen. Der hat eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit.
FC Chelsea interessiert an Kingsley Coman |#24
Aug 21, 2019 - 11:44 AM hours
Zitat von sharp79
Zitat von Caligula

Zwei England-Klubs heiß auf Coman

Manchester City und der FC Chelsea sollen ein Auge auf Bayern-Star Kingsley Coman geworfen haben. Das berichtet die „Sun“. Der französische Linksaußen ist noch bis 2023 an den deutschen Rekordmeister gebunden.


Als ob Bayern Coman verkaufen würde in diesen Zeiten, in denen es sowieso schwer ist für Vereine ohne sugar Daddy oder PL Geld an gute Spieler zu kommen. Coman ist zur Zeit Bayerns bester Flügelspieler, für mich weit vor Gnabry. Warum sollte man ihn abgeben wollen, auch wenn Sane kommt braucht man einen super Ersatz auf dieser Position. Gerade Sane kann seine Sprints auch nicht 90 Minuten durchziehen. Wenn man Coman verkauft hätte man wieder ein Problem auf den Flügeln und wenn Sane kommt hätte man wieder nur einen Flügelspieler auf der linken Seite. Ich kann mir das nur vorstellen wenn Hudson Odoi und Sane kommen würden im nächsten Jahr. Coutinho ist ja auch kein schneller Flügelspieler, eher eine Notlösung auf dieser Position.


Also, dass Coman besser als Gnabry sein soll, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Das hat sowohl die letzte Saison als auch die Vorbereitung und das Spiel gegen Berlin wieder gezeigt. Coman hat eine brutale Geschwindigkeit und einen noch brutaleren Antritt. Alles was nach seinen 3-4 Übersteigern und Hakenschlagen am 16er kommt, ist aber fußballerisches Ödland. Sowohl Abschlüsse als auch Flanken sind bei Coman teilweise schon wirklich grenzwertig für einen Spieler mit diesem Marktwert. Klar lässt er immer mal wieder aufblitzen, was er könnte - wie zB das Tor im Pokalfinale, das absolute Weltklasse war - aber was er spielt ist im Vergleich zu Gnabry mMn momentan schon mindestens eine Stufe schlechter. Mich erinnert seine Entwicklung in Teilen an die von Douglas Costa um ehrlich zu sein.
Klar war er einige Male sehr schwer verletzt und hat deswegen einiges an Spielzeit und Entwicklung aufzuholen, aber letztendlich ist Bayerns Anspruch ein Top 3 Verein zu sein und ich weiß nicht, wie viel Zeit die ihm noch geben werden.
Ich denk nicht, dass er in diesem oder auch nächsten Jahr wechseln wird. Aber sollte er den Schritt, den Gnabry zB letzte Saison gemacht hat, bis dahin nicht gemacht haben, kann ich mir schon sehr gut vorstellen, dass dann auch ein Coman gehen könnte. Zum jetzigen Zeitpunkt ist da mMn aber von münchener Seite - und die ist ja letztlich entscheidend - 0% Verhandlungsbereitschaft
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.